+43 (0)7675 20 444
office@systemstahl.at

Maßgitterroste

Neben dem normalen Einsatz im Industrie- und Bausektor werden Pressroste vorwiegend als Fassadenroste, Deckenraster und Konvektorenabdeckungen eingesetzt. Pressroste werden aus den Materialien Stahl, Edelstahl und Aluminium hergestellt. Die Flexibilität unserer Produktionsanlagen ermöglicht die Herstellung unterschiedlichster Pressrosttypen.

Konstruktion
In die konisch geschlitzten Tragstäbe dieser Gitterroste werden mit hohem Pressdruck ungeschwächte Querstäbe eingepresst. Der hohe Druck und die Schlitzausbildung der Tragstäbe garantieren ein festes, verwindungssteifes Gittergefüge der Pressroste.

Fertigungsgrößen
Pressroste werden in allen vom Markt gewünschten Bauhöhen und Stärken gefertigt. In Querstabrichtung sollte das Fertigungsmaß von 1400 mm bei diesen Gitterrosten nicht überschritten werden.

Randeinfassung
Pressroste mit Tragstäben Flach 20 x 2 mm bis Flach 40 x 3 mm werden entweder mit Flachmaterial oder Sickenband eingefasst. Pressroste mit Tragstäben größer Flach 50 x 4 mm werden mit Flachmaterial eingefasst.

Qualitätsstandard
Von Lichtgitter eingeführte und ständig weiter entwickelte Fertigungstechniken für Gitterroste, die durch weitgehende Automation mehr Sicherheit gewährleisten, garantieren einen hohen Qualitätsstandard der Pressroste.

Quadratische Roste
Nach den Vorgaben der Berufsgenossenschaften sind quadratische Pressroste zu vermeiden, um das Verwechseln der Tragstabrichtung beim Verlegen auszuschließen. Abweichungen sind zulässig, wenn die quadratischen Einzelroste allseitig unterstützt sind oder durch technische Maßnahmen ein falsches Verlegen der Gitterroste ausgeschlossen ist.
Typenbezeichnung der Pressroste

Aus der Typenbezeichnung der Pressroste gehen die Fabrikationsart (Pressrost), der Tragstab, die Maschenteilung (siehe Skizze) und die Randeinfassung hervor. Rutschhemmende Gitterroste werden durch ein „X“ vor der eigentlichen Typenbezeichnung gekennzeichnet (z. B. XP 330-33-3).

Beispiel P 330 – 33/44 – 3
Pressrost
Tragstab 30 x 3 mm
Tragstabteilung 33,33 mm
Querstabteilung 44,44 mm
Randstab 30 x 3 mm
P
330
– 33
/44
– 3
Bezeichnung
P 330 – 33/44 – 3
Bei gleicher Trag- und Querstabteilung wird
die Maschenteilung nur einmal angegeben
– 33
Bezeichnung
P 330 – 33 -3
Pressroste P Standard

Pressroste werden für Bühnen, Laufstege, Regalanlagen, Podeste und Kellerschächte gebraucht. Darüber hinaus gibt es Bereiche, in denen Architektur und Ästhetik im Vordergrund stehen. Bei gleich großen Gitterroste ist gewährleistet, dass die Trag- beziehungsweise Querstäbe fluchten.

Pressroste P Standard
Tragstäbe
Maschenteilungen (Tragstabteilung / Querstabteilung)
20×2 mm
25×2 mm
30×2 mm
40×2 mm
20×3 mm
25×3 mm
30×3 mm
40×3 mm
 
20,0 mm / 20,0 mm
22,22 mm / 22,22 mm
25,0 mm / 25,0 mm
33,33 mm / 33,33 mm

Ein Vielfaches der o. g. Teilungen möglich.
Weitere Pressroste auf Anfrage.

Werkstoff S 235 JR (St 37-2), S 355 JR (St 52-3)
Edelstahl 1.4301 oder 1.4571
Aluminium AIMg 3 G 22, AIMg 1 F 15
Pressroste P Schwerlastroste

Pressroste als Schwerlastroste bieten sich für befahrbare Bereiche an. Die nach DIN EN 1991 geforderten Einzellasten für die Klassen nach SLW und Sonderlasten können aufgenommen werden. Es ist zu empfehlen, die Berechnung von erfahrenen und mit dem Produkt vertrauten Statikern vornehmen zu lassen.

Pressroste P Schwerlastroste
Tragstäbe
Maschenteilungen (Tragstabteilung / Querstabteilung)
40×4 mm
40×5 mm
50×5 mm
60×5 mm
bis 120×5 mm
20,0 mm / 20,0 mm
25,0 mm / 25,0 mm
33,33 mm / 33,33 mm
33,33 mm / 11,11 mm (bis TR 80/5 mm)
33,33 mm / 16,66 mm (ab TR 80/5 mm)

Ein Vielfaches der o. g. Teilungen möglich.
Weitere Schwerlastroste auf Anfrage
(z.B. 8 oder 10 mm dicke Tragstäbe).

Werkstoff S 235 JR (St 37-2), S 355 JR (St 52-3)
Edelstahl 1.4301 oder 1.4571
Aluminium AIMg 3 G 22, AIMg 1 F 15
Pressroste XP Rutschhemmung Nr. 3

Pressroste in rutschhemmender Ausführung werden mit gestanzten Trag- und/oder Querstäben hergestellt. Diese Roste wurden vom Berufsgenossenschaftlichen Institut für Arbeitssicherheit in St. Augustin geprüft. Die Wertigkeit der Rutschhemmung wird in Bewertungsgruppen eingeteilt. Je nach Anforderungen werden Produkte nach den Bewertungsgruppen R9 bis R13 erforderlich.

Pressroste XP Rutschhemmung Nr. 3
Tragstäbe
Maschenteilungen (Tragstabteilung / Querstabteilung)
20×2 mm
25×2 mm
30×2 mm
40×2 mm
20×3 mm
25×3 mm
30×3 mm
40×3 mm
 
33,33 mm / 33,33 mm

Rutschhemmung Nr. 3 auch bei 4 und 5 mm
dicken Tragstäben möglich.
Bei anderen Teilungen Rutschhemmung Nr. 31, 32, 2, 22 und 4
auf Anfrage.

Werkstoff S 235 JR (St 37-2), S 355 JR (St 52-3)
Edelstahl 1.4301 oder 1.4571
Aluminium AIMg 3 G 22, AIMg 1 F 15
Pressroste P Engmaschig

Engmaschige Pressroste bieten sich als Fußabstreifroste vor Türeingängen in Fußgängerzonen und in öffentlichen Bereichen an. Dies ist auch im Merkblatt BGI 588 der Berufsgenossenschaften vorgeschrieben. Zu beachten ist, dass bei diesen Pressrosten die Tragstabrichtungen auch die Gehrichtung ist. Bei Verlegen in anderer Richtung sollten die Roste rutschhemmend sein.

Pressroste P Engmaschig
Tragstäbe
Maschenteilungen (Tragstabteilung / Querstabteilung)
20×2 mm
25×2 mm
30×2 mm
40×2 mm
25×3 mm
30×3 mm
40×3 mm
 
22,22 mm / 11,11 mm
33,33 mm / 16,66 mm
33,33 mm / 21,00 mm
44,44 mm
Abweichende Teilungen auf Anfrage.
Werkstoff S 235 JR (St 37-2), S 355 JR (St 52-3)
Edelstahl 1.4301 oder 1.4571
Aluminium AIMg 3 G 22, AIMg 1 F 15
Pressroste P Engmaschig Rutschhemmung Nr. 42

Engmaschige rutschhemmende Pressroste bieten sich als Fußabstreifroste vor Türeingängen in Fußgängerzonen und in öffentlichen Bereichen an. Dies ist auch im Merkblatt BGI 588 der Berufsgenossenschaften vorgeschrieben. Zu beachten ist, dass bei diesen Pressrosten die Tragstabrichtungen auch die Gehrichtung ist. Bei Verlegen in anderer Richtung sollten die Roste rutschhemmend sein.

Pressroste P Engmaschig Rutschhemmung Nr. 42
Tragstäbe
Maschenteilungen (Tragstabteilung / Querstabteilung)
20×2 mm
25×2 mm
30×2 mm
40×2 mm
25×3 mm
30×3 mm
40×3 mm
 
22,22 mm / 11,11 mm
33,33 mm / 16,66 mm
33,33 mm / 21,00 mm
44,44 mm
Abweichende Teilungen auf Anfrage.
Werkstoff S 235 JR (St 37-2), S 355 JR (St 52-3)
Edelstahl 1.4301 oder 1.4571
Aluminium AIMg 3 G 22, AIMg 1 F 15